Schulpatenschaften


Lesen, Schreiben, Rechnen ... - Grundfertigkeiten, die neben einer Erziehung jungen Menschen die Chance eröffnen, sich die Welt zu erschließen und das Leben zu gestalten.

Vielen Kindern und Jugendlichen in Liberia bleibt diese Chance versagt.

Das Bildungssystem ist in einem maroden Zustand.
Eltern haben kein Geld für den Schulbesuch.
Die Familien brauchen das wenige Geld zum Überleben.
Ebola hat diese Situation noch verschärft!
Das Schulgeld ist jedoch notwendig, um den Schulbetrieb zu ermöglichen. Ohne Schulgeld können Kinder deshalb nicht in die Schule aufgenommen werden.

Eine Studie prognostizierte bereits vor Ebola:
Die Hälfte der Kinder in Liberia, die heute im Grundschulalter sind, werden als Erwachsene nicht lesen
und schreiben können (Africa Learning Barometer/09.2012).

Wenn Sie Schulpate werden, kann ein armes Kind in die DIANA E. DAVIES SCHULE in DUALA oder in BREWERVILLE gehen! Der Patenbeitrag beträgt 12,50 Euro im Monat.

Bislang dürfen 20 Kinder durch Patenschaften bei PROJEKT FÜR LIBERIA eine der DIANA E. DAVIES-SCHULEN besuchen.
Helfen Sie mit, dass es mehr werden!

Wenn Sie Pate für ein Schulkind werden möchten, füllen Sie bitte eine ÜBERNAHMEERKLÄRUNG FÜR EINE SCHULPATENSCHAFT aus und senden Sie uns diese zu.
Weitere Informationen zu (Schul-) Patenschafen bei PROJEKT FÜR LIBERIA erhalten sie hier, oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Nach oben