Ausbildungspatenschaften für Krankenschwestern


Ades Ausbildung zur Kranken- schwester ist durch eine Patenschaft gefördert worden. Sie arbeitet jetzt in der PAPKE-AMBULANZ der DIANA E. DAVIES-PROJEKTE.

Liberia benötigt dringend Krankenschwestern!

Das Gesundheitssystem ist in einem absolut maroden Zustand.
Ebola hat das Fehlen ausgebildeter Krankenschwestern noch deutlicher gemacht. Zudem sind viele der ohnehin wenigen Krankenschwestern im Kampf gegen Ebola verstorben.

PROJEKT FÜR LIBERIA fördert die Ausbildung von Abiturientinnen, die den Beruf der Krankenschwester ergreifen möchten.

Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der NEW HOPE SCHULE in Monrovia.
Sie ist in mehrere Abschnitte gegliedert:

  • Die Grundausbildung dauert zwei Jahre à vier Quartale.
  • Danach besteht die Möglichkeit, durch weitere zwei Jahre/acht Quartale die Ausbildung zu vervollkommnen.

 

Wenn Sie Pate werden, kann eine Abiturientin eine Ausbildung zur Krankenschwester beginnen!
Bitte helfen Sie: Mit 25 Euro im Monat ermöglichen Sie einer jungen
Frau die Ausbildung zur Krankenschwester.

Wenn Sie Pate für werden möchten, füllen Sie bitte eine ÜBERNAHMEERKLÄRUNG FÜR EINE PATENSCHAFT/ KRANKENSCHWESTER
aus und senden Sie uns diese bitte zu.
Weitere Informationen zu Patenschafen bei PROJEKT FÜR LIBERIA erhalten sie hier, oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Bildung und Ausbildung bieten Frauen in Liberia, ihren Familien und später auch ihren Kindern eine große Chance. Frauen übernehmen in Afrika eine aktive Schlüsselrolle bei der Überwindung von Armut und deren Folgen wie Hunger und Krankheiten. Gebildete Frauen beteiligen sich am gesellschaftlichen und politischen Leben und tragen deshalb auch im besonderen Maße zum Friedensprozess in Liberia und auf dem gesamten afrikanischen Kontinent bei.